Logo Naturmuseum St.Gallen

Projekt Sumpfschildkröte

Die Sumpfschildkröte war einst bei uns heimisch.

Die Europäische Sumpfschildkröte (Emys orbicularis) ist die einzige einheimische Schildkröte in der Schweiz. Sie war einst auch in der Ostschweiz heimisch.

Durch den privaten und ehrenamtlichen Einsatz von SwissEmys.ch konnten reine Zuchtgruppen aufgebaut werden. Seit 2010 werden Jungtiere im Kanton Genf und Neuenburg erfolgreich ausgewildert. Im Jahre 2017 konnten durch die wissenschaftlichen Begleiter des Auswilderungsprojektes drei zweijähre Jungtiere aus Naturbruten der ausgesetzten Tiere nachgewiesen werden.

Seit drei Jahren besteht auch im St. Galler Rheintal eine Zucht- und Aufzuchtstation von SwissEmys. Dort werden Sumpfschildkröten in einer möglichst naturnahen Freilandanlage aufgezogen, welche vielleicht dereinst auch in der Ostschweiz angesiedelt werden können.

Naturinfo

Regionales Kompetenz­zentrum
für Fauna und Artenschutz

Eine Dienstleistung des Naturmuseums St.Gallen

Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail
Finanziell unterstützt durch das
Amt für Natur, Jagd und Fischerei
St.Gallen, das Planungsamt AR,
das Oberforstamt AI
sowie das BAFU.

Newsletter Naturinfo

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.