» naturmuseumsg.ch

Laube
Alburnus alburnus

Merkmale

Länglicher Kleinfisch mit oberständigem Maul; Schwanz tief eingeschnitten; einfarbig silbrig blau; Männchen zur Laichzeit mit orangen Brust- und Bauchflossen.

Lebensweise

Bewohnt in dichten Schwärmen die Wasseroberfläche von Seen und langsam fliessenden Flüssen. Ernährt sich von Plankton und Anfluginsekten. Im Winter in tieferen, geschützten Gewäserbereichen.

Lebensraum

Grosse Seen und Flüsse des Tieflandes.

Verbreitung

In Europa nördlich der Alpen und der Pyrenäen zwischen Atlantik und Ural.

Regionale Vorkommen

Zürichsee, Walensee, Alter Rhein, Bodensee.

Alburnus alburnus_Laube

Status und Schutz

Wird manchmal auch als Köder- und Futterfisch verwendet und kommt somit auch in kleinen Bergseen vor, wo sie ausgesetzt wurde.