Logo Naturmuseum St.Gallen

Kaulbarsch (Gymnocephalus cernuus)

Merkmale

Rücken grünlichbraun mit unregelmässigen dunklen Flecken; Kehle und Bauch weisslich; dunkle Flecken auf Rücken- und Schwanzflosse; Rückenflosse mit zwei Stachelstrahlen; grosser, etwas abgeflachter Kopf; Kiemendeckel mit Stacheln besetzt.

Lebensweise

Tagaktiver Bodenfisch. Mit Hilfe des vorstülpbaren Mundes werden Organismen vom Grund aufgesammelt.

Lebensraum

Seen, Altwässer, Kanäle und langsam fliessende Flüsse des Tieflandes.

Verbreitung

In Mittel- und Nordeuropa bis nach Asien.

Regionale Vorkommen

Kürzlich im Einzugsgebiet des Rheins eingeschleppt. Zürichsee, Bodensee, Rhein, Alter Rhein und Rheintaler Binnenkanal.

Gymnocephalus cernua_Kaulbarsch

Status und Schutz

Gehört nicht zur einheimischen Fischfauna.

Naturinfo

Regionales Kompetenz­zentrum
für Fauna und Artenschutz

Eine Dienstleistung des Naturmuseums St.Gallen

Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail
Finanziell unterstützt durch das
Amt für Natur, Jagd und Fischerei
St.Gallen, das Planungsamt AR,
das Oberforstamt AI
sowie das BAFU.

Newsletter Naturinfo

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.