Logo Naturmuseum St.Gallen

Alet (Squalius cephalus)

Merkmale

Spindelförmiger Körper; olivbrauner Rücken, silber- oder bronzefarbene Seiten; weissglänzender Bauch; Unterseitenflossen oft rötlich oder orange; schwarz geränderte Schuppen bilden ein auffallendes Netzmuster.

Lebensweise

In seinen ersten Lebensjahren ist er ein Allesfresser und lebt in Schwärmen. Im Alter stellt er auf räuberische Ernährung um.

Lebensraum

Hauptsächlich in schnell fliessenden Flüssen und Mündungsgebieten, selten in Seen. Wenig anfällig gegenüber Wasser- und Lebensraumqualität.

Verbreitung

In Europa vom südlichen Schottland und England bis zum Ural.

Regionale Vorkommen

Bodensee, Zürichsee und Walensee sowie deren Zuflüsse.Squalius cephalus_Alet

Status und Schutz

Nicht gefährdet.

Naturinfo

Regionales Kompetenz­zentrum
für Fauna und Artenschutz

Eine Dienstleistung des Naturmuseums St.Gallen

Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail
Finanziell unterstützt durch das
Amt für Natur, Jagd und Fischerei
St.Gallen, das Planungsamt AR,
das Oberforstamt AI
sowie das BAFU.

Newsletter Naturinfo

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.