Logo Naturmuseum St.Gallen

Amphibienlaichgebiete von nationaler Bedeutung
SG616 Hagerbach
Gemeinde Flums SG

  • Lage (externer Link)

Amphibienvorkommen

  • Feuersalamander (Einzeltiere)
  • Berglmoch (mittlerer Bestand)
  • Gelbbauchunke (sehr grosser Bestand)
  • Erdkröte (kleiner Bestand)
  • Grasfrosch (mittlerer Bestand)

Bedeutung

National bedeutendes Laichgebiet mit 5 Amphibienarten, insbesondere sehr grossem Vorkommen der Gelbbauchunke.

 

Beschreibung

Deponie- und Versuchsgelände VHS und Kiesentnahme mit Fliessgewässer, Auslauf und natürlichen temporären Gewässern. Verlandung, Nährstoffgehalt, Wasserbewuchs und Beschattung gering.

Umgeben von Deponiegelände, Ruderalflächen, Wald, Bach, Wiesen, Gebäuden, Strassen.

Defizite

Verlandung und Verbuschung von Laichgewässern; Austrocknung des Geländes; Überdecken oder Einebnen der flachen Laichgewässer; allgemeiner Deponie- und Lagerbetrieb; Neophyten.

Empfehlungen

Dauerhafte Erhaltung geeigneter Laichgewässer und Landlebensräume für Gelbbauchunken.

Naturinfo

Regionales Kompetenz­zentrum
für Fauna und Artenschutz

Eine Dienstleistung des Naturmuseums St.Gallen

Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail
Finanziell unterstützt durch das
Amt für Natur, Jagd und Fischerei
St.Gallen, das Planungsamt AR,
das Oberforstamt AI
sowie das BAFU.

Newsletter Naturinfo

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.