Logo Naturmuseum St.Gallen

FaunaAmphibienLaichgebieteSG506 Turpenriet

Amphibienlaichgebiete von nationaler Bedeutung
SG506 Turpenriet
Gemeinde Kirchberg SG

  • Lage (externer Link)

Amphibienvorkommen

  • Bergmolch (grosser Bestand)
  • Kammmolch (erloschen)
  • Fadenmolch (unbekannt)
  • Teichmolch (kleiner Bestand)
  • Gelbbauchunke (erloschen)
  • Erdkröte (kleiner Bestand)
  • Laubfrosch (erloschen)
  • Grasfrosch (sehr grosser Bestand)
  • Wasserfroschkomplex (unsicher)

Bedeutung

Grosser Laichplatz mit dem stark gefährdeten Teichmolch und 3 gefärdeten Arten (Wasserfrosch, Erdkröte, Fadenmolch); grosse Populationen von Grasfrosch und Wasserfrosch. Vorkommen von Kammmolch, Laubfrosch und Gelbbauchunke erloschen.

 

Beschreibung

Ehemaliger Eisweiher in Torfmoor, künstlich gestaut mit variablem Wasserstand; als Eislaufweiher genutzt; vegetationsreich mit schilfreichen Flachufern; kleine Feldgehölze; liegt unmittelbar neben Hauptstrasse, die das Riet auf Damm zerschneidet; Amphibienleitwerkl 1989 erstellt.

Umgebung: Ringsum von intensiv genutztem Grün-/Ackerland umschlossen; südlich und westlich nach ca. 200 m Wald. In der Umgebung wurden Kleingewässer zur Vernetzung erstellt.

Defizite

Verlandung; Behinderung der Wanderung im Bereich des Amphibienleitwerkes.

Empfehlungen

Verbesserung der Verbindung zum Waldtobel im Osten.

Naturinfo

Regionales Kompetenz­zentrum
für Fauna und Artenschutz

Eine Dienstleistung des Naturmuseums St.Gallen

Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail
Finanziell unterstützt durch das
Amt für Natur, Jagd und Fischerei
St.Gallen, das Planungsamt AR,
das Oberforstamt AI
sowie das BAFU.

Newsletter Naturinfo

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.