Logo Naturmuseum St.Gallen

FaunaAmphibienLaichgebieteSG396 Siessenweiher

Amphibienlaichgebiete von nationaler Bedeutung
SG396 Siessenweiher
Gemeinde Eschenbach SG

  • Lage (externer Link)

Amphibienvorkommen

  • Bergmolch (kleiner Bestand)
  • Fadenmolch (erloschen)
  • Erdkröte (grosser Bestand)
  • Grasfrosch (grosser Bestand)
  • Wasserfroschkomplex (kleiner Bestand)

Bedeutung

National bedeutendes Laichgewässer mit 5 Amphibienarten, insbesondere grossem Vorkommen der Erdkröte. Vorkommendes Fadenmolches erloschen.

 

Beschreibung

Zwei Stauweiher mit schmaler Ufervegetation; Waldparzelle angrenzend; Zuchtenten. Lebensraum weiträumig isoliert.

Umgebung: Östlich/südwestlich Waldparzelle, anschliessend Grünland; südlich/nördlich Grünland. Amphibienwanderung aus Süden über Strassen.

Defizite

Fischbesatz; wenig Ufervegetation; isolierte Lage des Laichgewässers.

Empfehlungen

Pestizidfreie Zone und extensive Landnutzung im Einzugsbereich des Weihers und des Baches; Vergrösserung des Landlebensraumes; Verbesserung der Verbindung zu Lebensräumen im Süden und Norden. Abklärung der Amphibienwanderung.

Naturinfo

Regionales Kompetenz­zentrum
für Fauna und Artenschutz

Eine Dienstleistung des Naturmuseums St.Gallen

Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail
Finanziell unterstützt durch das
Amt für Natur, Jagd und Fischerei
St.Gallen, das Planungsamt AR,
das Oberforstamt AI
sowie das BAFU.

Newsletter Naturinfo

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.