Logo Naturmuseum St.Gallen

FaunaAmphibienLaichgebieteSG096 Kieswerk Diepoldsau

i_amp_lai_SG094_DiepoldsauAmphibienlaichgebiete von nationaler Bedeutung
SG096 Kieswerk Agersten
Gemeinde Diepoldsau SG

Amphibienvorkommen

  • Bergmolch (kleiner Bestand)
  • Teichmolch (kleiner Bestand)
  • Gelbbauchunke (mittlerer Bestand)
  • Erdkröte (kleiner Bestand)
  • Laubfrosch (unsicher)
  • Grasfrosch (kleiner Bestand)
  • Wasserfroschkomplex (mittlerer Bestand)

Bedeutung

Isoliertes Vermehrungszentum für drei stark gefährdete Arten (Gelbbauchunke, Teichmolch und Laubfrosch).

Beschreibung

Gelände am alten Rheinlauf für Kiesverarbeitung. Reich an Gehölzen und Ruderalflächen. Westlich angrenzend intensives Kulturland. Ein Hauptweiher dient als Wasserreservoir. Kleine Regenwasserstellen am Betriebsgebäude. Ein Weiher mit variablem Wasserstand südlich des Betriebsgeländes.

Defizite

Isolation zu anderen Laichgebieten; geringes Laichgewässerangebot.

Empfehlungen

Erhaltung und Förderung von periodisch trocken fallenden, vegetationsarmen Wasserstellen als Laichgewässer für Gelbbauchunke und Laubfrosch. Erhaltung eines fischfreien Gewässers für Kammmolch und Teichmolch.

Naturinfo

Regionales Kompetenz­zentrum
für Fauna und Artenschutz

Eine Dienstleistung des Naturmuseums St.Gallen

Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail
Finanziell unterstützt durch das
Amt für Natur, Jagd und Fischerei
St.Gallen, das Planungsamt AR,
das Oberforstamt AI
sowie das BAFU.

Newsletter Naturinfo

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.