Logo Naturmuseum St.Gallen

FaunaAmphibienLaichgebieteSG033 Kiesgrube Schuppis

Amphibienlaichgebiete von nationaler Bedeutung
SG033 Kiesgrube Schuppis
Gemeinde Goldach SG

  • Lage (externer Link)

Amphibienvorkommen

  • Bergmolch (grosser Bestand)
  • Fadenmolch (unsicher)
  • Teichmolch (unsicher)
  • Gelbbauchunke (grosser Bestand)
  • Erdkröte (mittlerer Bestand)
  • Laubfrosch (mittlerer Bestand)
  • Grasfrosch (mittlerer Bestand)
  • Wasserfroschkomplex (grosser Bestand)

Bedeutung

National bedeutendes, ausgedehntes Laichgebiet mit 8 Amphibienarten, insbesondere Teichmolch, Gelbbauchunke und Laubfrosch.

 

Beschreibung

Stillgelegte Kiesgrube mit grossem Weiher und mehreren Kleingewässern.

Umgebung: Nordwestlich Fluss (Goldach) und anschliessend Wald; nordöstlich Industriegebiet; im Süden Siedlung. Ehemaliges Ausbreitungszentrum. Ersatzstandort für SG044 (Meggenmühliweiher).

Defizite

Erholungs- und Sportnutzung; Verminderung der Landlebensräume und Isolation durch Überbauung.

Empfehlungen

Vergrösserung des Schutzgebietes und Gewährleistung genügender Lebensräume für Gelbbauchunke und Laubfrosch. Reduktion von Gehölzen und Neophyten. Reduktion störender Nutzungen angrenzend an das Laichgebiet.

Naturinfo

Regionales Kompetenz­zentrum
für Fauna und Artenschutz

Eine Dienstleistung des Naturmuseums St.Gallen

Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail
Finanziell unterstützt durch das
Amt für Natur, Jagd und Fischerei
St.Gallen, das Planungsamt AR,
das Oberforstamt AI
sowie das BAFU.

Newsletter Naturinfo

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.