» naturmuseumsg.ch

Amphibienlaichgebiete von nationaler Bedeutung
SG021 Schiessplatz Ochsenweid
Gemeinden St.Gallen und Gaiserwald SG

  • Lage (externer Link)

Amphibienvorkommen

  • Bergmolch (grosser Bestand)
  • Fadenmolch (kleiner Bestand)
  • Grasfrosch (mittlerer Bestand)
  • Wasserfroschkomplex (kleiner Bestand)
  • Gelbbauchunke (mittlerer Bestand)
  • Geburtshelferkröte (erloschen)

Bedeutung

Standort mit zwei stark gefährdeten Arten (Geburtshelferkröte, Gelbbauchunke) und dem gefährdeten Fadenmolch.

Beschreibung

Ehemaliges militärisches Schiessgelände mit Feuchtwiesen und mehreren Kleingewässern beidseits der Sitter. Mehrere Kleingewässer werden künstlich vegetationsarm gepflegt. Ziviler Schiessbetrieb.

Umgebung: Das Gelände liegt im bewaldeten Sittertobel.

Defizite

Zuwachsen und Beschattung der Kleingewässer.

Empfehlungen

Dauerhafte Verbesserung der Bedingungen für Gelbbauchunken sowie Sicherung des Vorkommens der Geburtshelferkröte.