» naturmuseumsg.ch

Veranstaltungen zum Thema Biodiversität

zurück
e

ABGESAGT! Bio-Gartenbaukurse 2020

März und April 2020

Gesunder Boden, Erhaltung der Fruchtbarkeit, Kompostierung, naturgemässe Düngung, biologischer Pflanzenschutz, Mischkultur, schneckensichere Blumen.

Details
  • Kurs A: Mittwoch, 11./18./25. März und 1. April 2020, 19.15–22 Uhr
  • Kurs B: Donnerstag, 12./19./26. März und 2. April 2020, 8.30–11.15 Uhr

Bioterra, Luzia Steiner, 071 311 29 11, luzia.steiner@gmx.ch

e

Natur findet Stadt

Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt!

Unzählige kleine und grosse natürliche Nischen prägen das St.Galler Stadtbild, bereichern Pflanzen- und Tierwelt und erhöhen unsere Lebensqualität. In dieser Agenda finden Sie eine Vielzahl an naturnahen Veranstaltungen, welche die Stadt St.Gallen und verschiedene regionale Organisationen dieses Jahr anbieten.

e

Naturgarten – säen, naschen, geniessen

08.05.2020 | 18.30–21.00

Vielfältige, naturnahe Gärten sind wunderschön anzuschauen und bieten Mensch und Tier Rückzugsorte, Leckereien und Lebensraum. Lernen Sie die wilde Schönheit des Naturgartens kennen und säen Sie gleich selbst Pflanzen, um Farbe in Ihren Garten oder auf Ihren Balkon zu bringen.

e

Blumenwiesen und Blumenrasen in der Praxis

19. bis 20. Mai 2020

Anhand zahlreicher Versuche erlernen Sie, worauf es bei der Saat von Blumenwiesen ankommt. Was gehört zur richtigen Saatbettvorbereitung sowie zum Schnitt und dem Unterhalt?

e

Botanica – eine Initiative der botanischen Gärten

13. Juni bis 12. Juli 2020

In allen botanischen Gärten der Schweiz finden Sonderveranstaltungen zum Thema «Klimawandel im Pflanzenreich» mit Fokus auf invasive Neophyten statt. Der Botanische Garten St.Gallen beteiligt sich mit folgenden Veranstaltungen:

Details
  • Sa 13.6.20, 14 Uhr: Stark gefährdete und vom Aussterben bedrohte Pflanzen der Schweiz
  • Fr 19.6.20, 21 Uhr: Faszinierende Tropenpflanzen
  • Mi 24.6.20, 19 Uhr: Invasive Neophyten – Problemfplanzen aus globaler Sicht
  • Mi 1.7.20, 19 Uhr: Bäume auf die Dächer, Wälder in der Stadt
  • Di 7.7.20, 19 Uhr: Stadtbäume in Zeiten des Klimawandels
e

Kompostieren leicht gemacht!

13.06.2020 | 9.05–11.30

Ob im Hausgarten, in der Siedlung oder gar auf dem Balkon, kompostieren ist überall möglich – geruchlos und effizient!

e

More than Honey

20.06.2020 | 10.30–13.00

Bienenprodukte degustieren, die wilden Verwandten der Honigbiene kennenlernen und einen grossen Naturgarten besichtigen: Das alles erwartet Sie bei diesem Naturerlebnis.

e

Eidechsenburgen bauen

22.08.2020 | 10.00–15.00

Eidechsen lieben es, sich auf warmen Steinen und Asthaufen zu sonnen. Doch unberührte, sonnenexponierte Trockenmauern und Steinhaufen werden immer seltener. In diesem Kurs bauen Sie gemeinsam eine Eidechsenburg und lernen, wie Sie die Reptilien auch in Ihrem Garten fördern können.

e

Eichhörnchen – flinke Kletterer

12.09.2020 | 9.30–11.30

In Stadtgärten und Parks lassen sich Eichhörnchen beobachten, wie sie von Baum zu Baum springen oder über die Wiese huschen. Im Ostfriedhof lernen Sie mehr über die flinken Kletterer und ihren Lebensraum, die Stadtbäume.

e

Trockenmauer bauen

19.09.2020 | 08.30–17.00

Trockenmauern fügen sich harmonisch in die Landschaft ein. Sie beherbergen unzählige Pflanzen und Tiere wie Eidechsen oder Blindschleichen. In Theorie und Praxis lernen Sie, eine Trockensteinmauer zu bauen.

… und bereits vergangene

Foto: Toni Bürgin
e

ABGESAGT! Vielfältige Blumenwiese anlegen

30.03.2020 | 19.30 – 21.15

Artenreiche Blumenwiesen sind Hotspots der Biodiversität und bieten für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten, insbesondere für Schmetterlinge, Heuschrecken und Bienen einen (überlebens-) wichtigen Lebensraum. Patrick Reck von Naturgarten Reck in Rebstein, erläutert wie die Schaffung blumenreicher Wiesen und Rasen gelingt. Er wird auf die verschiedenen Standorte eingehen und geeignete Samenmischungen vorstellen.